Andalusien: Besuch im weißen Dorf Frigiliana

Nach der Landung in Málaga erwartet uns am ersten Tag der einwöchigen Andalusien-Reise der erste richtige Sonnenschein des Jahres. Wir beschließen das Wetter auszukosten und fahren mit unserem Mietwagen von CarGest die östliche Küste entlang bis Nerja, einem kleinen Küstenort. Nach einem Abstecher an den dortigen Strand und einem Meer-Temperatur-Check zieht es uns jedoch an die bergige Rückseite der Küste. In 15 min erreichen wir das weiße Dorf Frigiliana. Die an einem Hang gelegenen weiß gekalkten Häuser leuchten förmlich in der Mittagssonne. Zahlreiche bildschöne Gassen und enge Wege führen durch das alte Dorf und hier & da laden kleine Tiendas sowie Ausstellungen örtlicher Künstler zum Verweilen ein. Frigiliana ist bekannt für künstlerisches Handwerk aus der Region. Unser Tipp: leckere Schokoladen-Kreationen bei „frigiliana chocolate artesanes“ probieren. So schlendern wir durch die schattigen Gassen den Hang hinauf und erfreuen uns an dem Ausblick über die Dächer Frigilianas bis hin zum Mittelmeer am Horizont.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s